Der Königssee

An einem der letzten schönen Samstage im August trieb es uns zum angeblich schönsten aller bayerischen Seen, dem Königssee. Nach einer stundenlangen Zugfahrt und einem Kampf durch Touristenmassen kamen wir tatsächlich gegen Mittag dort an, und ich muss sagen, dass die Berichte nicht übertrieben sind: Der Königssee ist in der Tat so ziemlich der schönste Bergsee, den ich jemals gesehen habe. Der Walchensee ist ähnlich schön, liegt aber nicht so malerisch vor dem Watzmann-Massiv. Auch prägt die zauberhafte Wallfahrtskirche St. Bartholomä den See auf unnachahmliche Art. Aber was red’ ich hier viel, hier sagen Bilder doch mehr als tausend Worte!

130824_003

 

Brüssel

Im Mai waren wir nicht nur in Düsseldorf, sondern – unter Anderem – auch in Brüssel. Wetter und straffes Programm ließen nicht viel Zeit zum Fotografieren (da müssen wir demnächst irgendwie mal anders planen!), aber für den Konsum kakaohaltiger Süßwaren hatten wir natürlich trotzdem Zeit.

130523_001-2

Und gegen Abend klarte sich der Himmel tatsächlich noch auf und die Sonne verwöhnte uns mit ein paar warmen Strahlen in dieser wirklich schönen Stadt.

130523_001

 

Rheinhafen

Natürlich stehen am Rhein nicht nur Brücken und Fernsehtürme, sondern auch andere sehenswerte Gebäude. Für eine ausführliche Foto-Tour war leider keine Zeit, das hätten Familie und Verwandschaft eher nicht mitgemacht, aber für ein paar Schnappschüsse hat’s gereicht. Ein ausschließlich dem Fotografieren gewidmeter Trip würde sich bei der Architektur hier aber auf alle Fälle lohnen…

130519_006

130519_005

130519_007

 

Fotografie und mein Leben