Weihnachtsstimmung

Kommt beim derzeitigen Wetter nicht unbedingt auf. Fünf bis zehn Grad, grauer Himmel und Dauerregen machen es einem nicht gerade leicht, und dieser verdammte, überfüllte, nach Glühwein stinkende Weihnachtsmarkt auf dem Marienplatz tut sein übriges, um jegliche besinnliche und festliche Stimmung zu vertreiben.

Dennoch: Ich habe die Adventszeit entspannt überstanden, fast alle Geschenke schon sehr frühzeitig besorgen können und auch bei der Arbeit hielten sich der Stress und vorweihnachtliche Ansturm relativ in Grenzen. Wenn es jetzt noch aufhört zu regnen (auf Schnee wage ich ja schon gar nicht mehr zu hoffen) bin ich – was die Umstände anbelangt – mit Weihnachten bisher zufrieden. Und ob der Himmel bewölkt ist spielt dann auch keine Rolle mehr: Am heiligen Abend ist es sowieso dunkel.

Bei mir stehen jetzt noch zwei Tage Arbeiten (die sicherlich geschäftig, aber vermutlich nicht über die Maßen stressig werden), ein Wohnungsputz und eine Runde Geschenke einpacken an. Damit steuere auch ich meinen Beitrag zum Konjunkturprogramm bei, denn jedes Mal wenn ich Geschenke verpacke, macht der Aktienkurs von sämtlichen Tesa-Film-Herstellern einen deutlichen Sprung… ;-)

Ich wünsche an dieser Stelle schonmal allen, die mein Blog lesen (insbesondere dem Google-Bot) frohe Weihnachten und – falls wir uns nicht mehr sehen oder hören – einen guten Rutsch ins neue Jahr und nur das Beste für 2009.

3 Antworten auf &‌#8222;Weihnachtsstimmung&‌#8220;

  1. …der arme Google-bot….muss sich all dass hier immer alles durchlesen xD

    Ja danke für die netten pre-Weihnachtlichen Grüße

Kommentare sind geschlossen.